home

Galerie Förster

Venörser Zustrom I (c) Mady Piesold

Venöser Zustrom I, Siebdruck & Acryl auf Leinwand, 2008

Mady Piesold

Flugbilder, Stadtkörper & anderes

Malerei

9. Januar - 21. Februar 2009

 

Mady Piesold, 1979 in Riesa geboren, spürt in ihrem malerischen Werk den verschiedensten Lebensformen eines Stadtkörpers nach und zwar aus großer Höhe. Der Blick von Bergen und aus Flugzeugen inspirierte sie schon vor Jahren auf besondere Weise. Aus dieser Perspektive erscheinen ihr die von Menschen geformten Strukturen wie der Organismus eines gigantischen Lebewesens. Mit experimentellen Techniken findet die junge Künstlerin dafür ungewöhnliche Ausdrucksformen. Dabei interessiert sie auch der Zusammenhang zwischen Struktur und Funktion eines Stadtkörpers und dem menschlichen Körper und welchen Einfluss diese Art der Wahrnehmung auf Architektur und Stadtplanung haben könnte.

Neben Malerei und Grafik widmet sich Mady Piesold satirischen Kurzfilmen, für die sie eigene Puppen und Bühnenräume baut. Animation, Szenenbilder, Musik und Synchronisation lassen ihre Filme zu einem sinnlich eindrucksvollen Erlebnis werden.

Interaktion

Die beiden Musiker Sebastan Tyroller und Lutz Dudziak improvisierten bei der Ausstellungseröffnung mit E-Gitarre und E-Bass zu den ausgestellten Bildern von Mady Piesold.