home

Galerie Förster

RAUMSTEIN (c) Birgit Knappe

RAUMSTEIN, Kalkstein, 2009, Höhe 175 cm

Birgit Knappe

Skulptur, Relief & Zeichnung

13. Mörz - 25. April 2009

 

Die Bildhauerin Birgit Knappe ist fasziniert von Steinen, die eine eigene Geschichte haben, deren Erscheinungsform sie aber eine neue Persönlichkeit verleihen kann. Ihre Identität verlieren sie dabei nicht, sondern lassen durchaus noch erahnen, welche Aufgabe sie z.B. innerhalb eines Bauwerks einmal erfüllt hatten.

Wie fremdartige, geheimnisvolle, an strenge architektonische Körper erinnernde Gebilde präsentieren sich die großen Skulpturen aus Granit, Kalk- oder Sandstein. Birgit Knappes größter Stein, südafrikanischer Granit, wog 13 Tonnen und steht jetzt in Iserlohn. Ihre Steinskulpturen finden sich über ganz Europa verstreut: Italien, Sardinien, Portugal, Tschechien und sogar in Israel.

Neben dem Bearbeiten von Steinen widmet sich die Künstlerin auch kleineren Plastiken und Abgüssen sowie Reliefarbeiten aus Papier und Pappe, der Malerei und der Zeichnung.  In Berlin sind Bilder von ihr im Finanzministerium und im Bauministerium zu sehen. Mit einigen Arbeiten ist sie auch in der Graphiksammlung des Bundes vertreten.

Interaktion

Die Schriftstellerin Birgit Müller-Wieland hat zu den ausgestellten Werken Birgit Knappes Gedichte verfasst, die als Interaktion bei der Vernissage von ihr vorgetragen wurden und auch im Katalog erscheinen werden.